Aktuelles 2018

Frühjahrsversammlung in Tittling

02.05.2018 – Die Fotografeninnung traf sich am 2. Mai zur Frühjahrsversammlung in Tittling.

 

Karin Haselsteiner, „Photographer of the Year 2018“, lud die Kolleginnen und Kollegen der Innung zu einer Betriebsbesichtigung in ihr Fotostudio in Tittling ein. Um 15.00 Uhr trafen die ersten Gäste ein und machten es sich im Garten bei kühlen Getränken gemütlich. Karin Haselsteiner berichtete ausführlich über ihren Award und präsentierte eine der Aufnahmen im Studio. Anschließend zeigte sie den Mitgliedern ihre Arbeitsweise und Bildbearbeitung am Computer. Auch die Industrie war an diesem Nachmittag geladen, die Firma Pasche hatte die Gelegenheit genutzt, neue Alben und Fotobücher zu präsentieren.

Gegen 18:00 Uhr versammelte sich die Gesellschaft im Gasthaus Weber zur Jahreshauptversammlung 2018. Die Begrüßung erfolgte durch Obermeister Andreas Hasak, der auch den Referenten Christian Bösl herzlich willkommen hieß. An diesem Abend stand eines der wichtigsten aktuellen Themen auf der Tagesordnung –  die neue Datenschutzgrundverordnung, die ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt.

Der zertifizierte Datenschutzbeauftragte Christian Bösl referierte in einem 2 ½ stündigen Vortrag über die DSGVO, erklärte diverse Begriffe, gab Tipps und hilfreiche Hinweise an die Mitglieder. Trotzdem blieben viele spezifische Fragen offen, die letztlich nur von Juristen oder vom BAYLA geklärt werden können.

Nächster Punkt der Tagesordnung war der Bericht des Obermeisters. Andreas Hasak bedankte sich noch einmal herzlich bei Karin Haselsteiner für die Einladung. Im Dezember 2017 gab es ein Treffen mit dem scheidenden Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Anton Hinterdobler und Controller Andreas Keller. Auch Roman Graggo (Leiter der ÜLU) begleitete das Meeting, da ein wichtiger Punkt die Aufwandsentschädigung und Vergütung der Dozenten war. Andreas Hasak wies erneut auf die sinkenden Zahlen der Auszubildenden hin und die immer noch steigenden Zahlen von ungelernten Quereinsteigern, die sich in die Handwerksrolle eintragen lassen.

Im Februar fand eine Vorstandssitzung in Deggendorf statt. Diverse Themen wurden besprochen, mit Blick auf die Frühjahrsversammlung in Tittling.

Bei einem Besuch in der Berufsschule schlug Andreas Hasak den Lehrern einen „Thementag“ vor, wenn Unterrichtstage wegen Krankheit oder Schulreisen ausfallen sollten.

Bei einem weiteren Besuch in der Schule mit Tobias Büttner und Gesellin Angelika Knäble begleitete der Obermeister die erste Klasse zur Berufsschau des Handwerks. Der Nachwuchs präsentierte den Lehrlingsanwärtern und Schülern das Fotografenhandwerk auf drei Stationen. Durch die Kooperation „Berufsschule & Arbeitsamt“ konnten so die verschiedensten Handwerke vorgestellt werden.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war eine Diskussion über ein Werbevideo für den Berufsfotografen.  Ein Video soll die unterschiedlichsten Schwerpunkte und Arbeitsweisen der gelernten Fotografen zeigen. Ideen und Anregungen sollen von den Mitgliedern an den Obermeister herangetragen werden. Das Imagevideo könnte sowohl für die Innungsseite als auch für die Homepage der Mitglieder genutzt werden.

Abschließend gab es noch eine kleine Vorschau auf den Herbst. Voraussichtlich wird die Herbstversammlung in Regensburg stattfinden. Gegen 21.00 Uhr beschloss Andreas Hasak die Frühjahrsversammlung 2018.

 

 

Photographer of the Year 2018, Gold Award & 3 Sterne für Karin Haselsteiner

Großartige Auszeichnung in der deutschen Portraitfotografie für Karin Haselsteiner!

 

Brühl, 16. März 2018 – Die junge Fotografin Karin Haselsteiner, Inhaberin von „Fotografie Karin Haselsteiner“ aus Tittling, erreichte das beste Gesamtergebnis beim diesjährigen Contest des „bund professioneller portraitfotografen“ (bpp). Damit erlangt sie den Titel Photographer of the Year 2018. Im Rahmen der diesjährigen 9. bpp Convention nahm sie am 11. März eine der höchsten Auszeichnungen in der deutschen, professionellen Portraitfotografie und eine Kamera von Hauptsponsor SONY im Gesamtwert von ca. 3.500 EUR entgegen.

Karin Haselsteiner überzeugte die Fachjuroren des bpp Contest durch Qualität, Kreativität und Professionalität in der Ausführung ihrer Bilder. Von 350 eingereichten Bildern erreichte die 37-jährige Fotografin in der Wettbewerbskategorie Portrait den achten Platz. In der anspruchsvollen Kategorie Creative People erzielte Haselsteiner sogar den ersten Platz und wurde mit dem Gold Award geehrt. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung im Bereich Creative People lautete: Urban Moves / Menschen in Bewegung (gesponsert durch Wacom und Profifoto).

Insgesamt erzielte Karin Haselsteiner ein herausragendes Gesamtergebnis und konnte sich damit beim diesjährigen Contest als beste „Allrounderin“ an der Spitze der Topfotografen durchsetzen.

Über 200 bpp Fotografen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden beteiligten sich an dem Wettbewerb.

Die Auszeichnung als Photographer of the Year 2018 wurde Karin Haselsteiner feierlich am 11. März 2018 beim Galaabend Evening of Honor verliehen, der im Rahmen der 9. bpp Convention, dem Jahrestreffen der Mitglieder des bpp, im Kölner Marriott Hotel stattfand.

Fotos: bpp convention 2018

Innung der Berufsfotografen Niederbayern und Oberpfalz, Obermeister Andreas Hasak, 087 41 / 92 64 17